top of page
pexels-antonio-friedemann-11546961.jpg

 URBAN LEGEND: Stadt Leipzig

Wie die Stadt Leipzig Parksuchverkehr an Spieltagen mit Park & Ride entgegentreten

Mit dem 'Triangulum' Projekt und dem Green City Plan wird die Stadt Leipzig schon lange als „Leuchtturmstadt" für Smart Cities angesehen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie ein hochmodernes Parkleitsystem der Stadt Leipzig dabei geholfen hat, ihre Ziele zu erreichen.

 Smart Parking in Leipzig

Für die Anhänger des Bundesliga-Teams RB Leipzig ist Stau und die lange Suche nach Parkplätzen an einem Heimspieltag ein Teil des aufregenden Erlebnisses. Aber für die Bewohner rund um das Stadion war es einfach nur eine große Unannehmlichkeit. Obwohl die Stadt Leipzig motiviert war, das Erlebnis der Anwohner zu verbessern, musste zunächst herausgefunden werden: Was passiert wirklich an Spieltagen?

pexels-philip-ackermann-878141 (2).jpg

WARUM JETZT

Grüne Stadt, frustrierte Bewohner

Als der Green City Plan für Leipzig im Jahr 2017 in Kraft trat, war die Reduktion der Verkehrsemissionen ein großes Ziel - und die Entlastung des Parkdrucks durch Park & Ride-Systeme war ein Weg, um dieses zu erreichen. Aber an Wochenenden, an denen Heimspiele stattfanden, reichten selbst diese Systeme nicht aus. 

 

 

Die Stadt Leipzig war sich sicher, dass die Lösung nicht einfach darin bestand, mehr Parkplätze zu schaffen. Stattdessen wollte sie eine effektivere Lösung für die Parkraumbewirtschaftung - bessere Kommunikation, Live-Daten und eine vollständige Nutzung der vorhandenen Park & Ride-Anlagen.

stadt leipzig.png

x

SONAH Logo ColorO_black (1).png

WARUM SONAH

Das ParkIT-Projekt

Vertretern der Stadt Leipzig zufolge wurden Parkplatz-Bodensensoren frühzeitig im Prozess ausgeschlossen, wodurch die innovativen Überkopfsensoren von SONAH im Vordergrund standen. Bodensensoren, obwohl sie als kostengünstig und langlebig gelten, sehen sich häufig Herausforderungen wie der Anfälligkeit für Vandalismus gegenüber. Für ein Projekt dieses Ausmaßes wäre es außerdem von Nachteil, nur einen Stellplatz pro Sensor digitalisieren zu können. Überkopfsensoren von SONAH nutzen Machine Learning und neuronale Netze, um gleichzeitig bis zu 72 Parkplätze zu digitalisieren.

 

Der Prozess zur Erkennung der Parkbelegung erfolgt mithilfe von kamerabasierter Embedded Vision-Technologie, welche auf Edge Computing basiert, um die Bilder im Sensor selbst zu verarbeiten und dann zu löschen. Dies bedeutet, dass wir während des Detektionsprozesses über den üblichen Standard der Datenschutzbestimmungen (DSGVO) weit hinausgehen, da nur Metadaten übertragen und keine personenbezogenen Daten erhoben werden. Für ein Wohnviertel wie Meusdorf ist dies sogar noch wichtiger als üblich.

„SONAH ist ein großartiger Partner für jedes datenschutzrelevante Projekt. Datenschutz hat höchste Priorität in ihrer Technologie und ihrer Denkweise." 

Felix Mühl

Stadt Leipzig

HINDERNISSE ÜBERWINDEN

Stromversorgung 

Überkopfsensoren benötigen zwei Dinge: Einen hohen Montagepunkt und eine Dauerstromversorgung. Das ist für alle Kunden gleich, jedoch unterscheidet sich die verwendete Lösung von Projekt zu Projekt.

 

Die Optionen umfassen, sind aber nicht beschränkt auf: 

  • Montage an einem Gebäude und Anschluss des Sensors an einen Hausanschluss

  • Montage an einer Straßenlaterne mit Dauerstrom

  • Montage an einer Straßenlaterne, die nur nachts mit Strom versorgt wird, und Ergänzung durch einen Akku, der über Nacht aufgeladen wird 

  • Montage an einem Mast und Stromversorgung durch eine Batterie welche durch ein Solarpanel geladen wird

Der ursprüngliche Plan in Leipzig sah vor, jeden Sensor an den Straßenlaternen mit integrierten Batterien zu installieren. Es gab jedoch mehrere Straßenlaternen, bei denen die Integration der Batterien in den Mast selbst nicht möglich war.

Die Lösungen waren vielfältig: Es wurden zusätzliche Batteriegehäuse eingesetzt und Elektriker beauftragt, um an bestimmten Standorten eine Stromversorgung anzuschließen. Die Herausforderung der Stromversorgung zu bewältigen, war zweifellos ein komplexer Prozess, doch das gewonnene Wissen und die Erfahrungen waren für SONAH von großem Wert. Mit diesem Problem aus dem Weg konnten nun die nächsten Schritte in Angriff genommen werden!

Information (10).png
„Zusammenarbeit mit SONAH bedeutet, sich gemeinsam den Herausforderungen zu stellen und jeder neuen Anforderung mit einem lösungsorientierten Ansatz zu begegnen."

Stephan Rausch

Stadt Leipzig

DER PROZESS

DIE ERGEBNISSE

Ein ganzheitliches Mobilitätskonzept

Dank der Parkdaten konnte die Stadt Leipzig nun nicht nur über Daten verfügen, sondern auch tatsächlich Veränderungen bewirken. An den belebten Spieltagen hat die Stadt Leipzig jetzt die Möglichkeit, eine verbesserte und effizientere Nutzung ihrer Parkräume zu gewährleisten, Emissionen zu reduzieren und die Bürger zufriedener zu machen.

Für uns bei SONAH ist Leipzig ein wahres Vorbild für die Entwicklung ganzheitlicher Mobilitätslösungen. Und das aus guten Gründen:

  • Bürgerorientierte Kommunikation

Leipzig strebte danach, während Veranstaltungen wie Heimspielen die tatsächliche Auslastung der Parkplätze transparent zu machen. Mit präzisen Daten und einem klaren Überblick darüber, wann und wo Parkplätze belegt sind, kann die Stadt den Bürgern nun Informationen bereitstellen, die helfen, Frustrationen zu vermeiden und ihre Zufriedenheit zu steigern. 

  • LeipzigMOVE

Die Entwicklung einer digitalen Mobilitäts-App ist ein bedeutender Schritt für Städte, und Leipzig hat eine herausragende Lösung entwickelt. Diese App geht weit über das reine Parken hinaus und vernetzt das gesamte öffentliche Verkehrssystem in Leipzig. Zusätzlich ermöglicht sie sogar die direkte Bezahlung innerhalb der App. Die Nutzerzahl wächst kontinuierlich - aber, anstatt dass wir darüber schwärmen, sollten Sie sich selbst davon überzeugen.

  • Zugänglichkeit

Die Zugänglichkeit des Mobilitätskonzepts für alle ist nicht nur eine Frage der Digitalisierung. Es geht auch darum, wichtige Informationen wie die Standorte der Park & Ride-Anlagen ohne die Notwendigkeit von digitalen Fähigkeiten oder Geräten zugänglich zu machen. Vertreter aus Leipzig haben dafür gesorgt, dass die Beschilderung klar und deutlich ist und alle Änderungen gut sichtbar sind. Sie berichten, dass gerade die Kombination aus analogem und digitalem Parkleitsystem effektiv ist.

Stadt Leipzig: Smart City Lighthouse

Für eine so fortschrittliche und zukunftsorientierte Stadt wie Leipzig gibt es kein Limit in dem, was sie erreichen kann - und wird. Die Stadt setzt ihre Innovationen mit der LeipzigMOVE-App fort, und Stadtvertreter beteiligen sich aktiv an Diskussionen über die zukünftigen Ziele im Parkraummanagement. Währenddessen können die Bewohner von Leipzig nun einfacher Parkplätze finden, während RB Leipzig Fans ihre Mannschaft in ihrem Streben nach anderen Zielen unterstützen können...

 

Wir möchten unseren Kollegen in Leipzig herzlich dafür danken, dass sie sich die Zeit genommen haben, mit uns zu sprechen, und freuen uns auf zukünftige Zusammenarbeit!

Möchten Sie weniger Verkehr in Ihrer Stadt?

Noch nicht? Dann lesen Sie weiter:

Typing on a laptop

 SONAH  FAQs 

All about smart parking, sensor tech, and SONAH's offerings

Green Buildings

 SUSTAINICE  STORIES 

Sustainability, tech, and city life: Discussions and articles in our blog

IMG_3154.HEIC

 URBAN  LEGENDS 

Meet the cities and businesses  tackling urbanization with SONAH

Find out more information like our Wuppertal parking management project.
bottom of page